· 

Wie Achtsamkeit Ihren Prozess unterstützt...

pixabay
pixabay

VERHALTENS- UND DENKMUSTER ERKENNEN UND VERÄNDERN

 

Wie Achtsamkeit Ihren Prozess unterstützt...

 

Entschleunigen – einfach mal bewusst dem hektischen beruflichen und privaten Alltag entgegensteuern, langsamer und bewusster werden oder sogar zur Langsamkeit zurückkehren. Eigentlich klingt das wunderbar! In den letzten Monaten hatten viele von uns davon jedoch mehr als uns lieb war.

 

Gerade jetzt in Corona-Zeiten ist Achtsamkeit wieder in aller Munde und kann Ihnen insbesondere in Ihren Veränderungs- und Entwicklungsprozessen sehr hilfreich sein.

 

Sobald uns bewusst ist, welche bestehenden Muster uns unterbewusst lenken und aus welchem Grund, gelingt es uns wesentlich besser und einfacher neue Verhaltens- und Denkweisen nachhaltig in unser Leben zu integrieren.

 

So wie beim Autofahren, bei dem das Schalten, Kuppeln, Bremsen, Blinken und Gas geben funktioniert, ohne dass wir „aktiv“ daran denken, ist es auch in vielen anderen Bereichen unseres Lebens.

 

In einer Welt, in der täglich unzählige Impulse und Einflüsse um unsere Aufmerksamkeit buhlen, ist es aus ökonomischer Sicht unerlässlich, dass gewisse Prozesse im Autopilot-Modus ablaufen. Dazu gehören auch unser unterbewusst ablaufendes Denken, Fühlen und Handeln in vielen Situationen.

 

Wollen wir nachhaltig Veränderungen in unser Leben bringen, ist es sehr hilfreich die Steuerung unseres Autopiloten achtsam wahrzunehmen und sie so besser kennenzulernen. Das macht es uns leichter, aus alten Gewohnheitsmustern herauszufinden und diese bewusst durch neue zu ersetzen. Dabei helfen uns verschiedene Übungen, mit denen wir unsere Achtsamkeit und Selbstbeobachtung in alltäglichen Situationen trainieren.

 

Beispielsweise lassen sich durch ein regelmäßiges Tagebuch Muster und Reaktionen, die immer wieder auftreten, identifizieren und in der Folge wirksam bearbeiten. Das Schreiben erleichtert uns das Erkennen und Benennen der eigenen Emotionen, Gefühle und Gedanken, die wir in bestimmten Situationen haben.

 

Sobald wir sie uns erst einmal bewusst gemacht haben, fällt es uns wesentlich leichter, Möglichkeiten zu finden, darauf künftig besser vorbereitet zu sein und entsprechend zu reagieren. Mit Hilfe regelmäßiger Notizen können wir zusätzlich unsere Fortschritte besser erkennen und nachvollziehen. Es entsteht ein roter Faden unserer Entwicklung.

 

Die Achtsamkeit unterstützt Sie dabei, die berühmten Gedankenschleifen (Grübeln) zu verlassen. Der oftmals hektische Alltag wird entschleunigt und automatisch ablaufende Prozesse und Situationen werden bewusster und intensiver erlebt.

 

Einige Übungen ermöglichen es Ihnen sogar in die Rolle eines neutralen und außenstehenden Beobachters zu schlüpfen. Auf diese Weise betrachten Sie alltägliches aus einer ganz neuen Perspektive und können so leichter bestehende Routinen durchbrechen.

 

Wenn Sie richtig eingesetzt wird, unterstützt, vertieft und beschleunigt Achtsamkeit und Selbstbeobachtung den Veränderungsprozess. Durch kleine Übungen und regelmäßiges Training werden Ihnen eigene Handlungen, Automatismen und Denkmuster mit der Zeit immer bewusster. Zwar stellen sich bei manchen Übungen auch unmittelbare Effekte ein. Um die volle Wirkung zu entfalten, ist jedoch wie bei so vielen Dingen ein kontinuierliches Training notwendig.

 

Die Schriftlichkeit spielt dabei auch eine sehr entscheidende Rolle.

 

Sie sorgt für Ruhe und Entschleunigung und hilft Ihnen dabei, Ihre Wahrnehmungen so detailliert wie möglich zu beschreiben. Durch das Schreiben laufen die Situationen und Beobachtungen erneut vor Ihrem geistigen Auge ab.

 

Neue Ideen und Lösungen entstehen durch das Schreiben oft von ganz alleine. Zusätzlich können Sie Ihre Notizen im Verlauf des Prozesses immer wieder durchlesen und Ihre eigenen Fortschritte überprüfen. Das Dranbleiben an den Themen fällt Ihnen leichter.

 

Gerne unterstützen wir Sie im Rahmen eins Coachings individuell bei diesem Thema.

 

Oder nutzen Sie doch unseren Online-Kurs, bei dem wir Sie begleiten. Beginn und Tempo bestimmen Sie! Sie können sofort nach Anmeldung und Begleichung der Rechnung starten.

Online-Kurs: VERHALTENS- UND DENKMUSTER ERKENNEN UND VERÄNDERN - Wie Achtsamkeit Ihren Prozess unterstützt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Persönlichkeit fängt da an,

wo der Vergleich aufhört

(Karl Lagerfeld)

 

 Step and Talk / Waldstraße 2a / 61389 Schmitten/Ts. /  Tel. 06082 924417 / EMail: info@step-and-talk.de

 

 

Ich, Petra Schreiber, verpflichte mich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln und bin dadurch berechtigt, das Siegel "Qualität - Transparenz - Integrität" zu führen.


Weitere Geschäftsbereiche von Step and Talk:

Bewerten Sie Step and Talk: